Weißwein
  • Weißwein

    Weißwein entsteht durch die alkoholische Gärung von Weintrauben mit hellem Fruchtfleisch. Die große Vielfalt der Weißweine ergibt sich aus den verfügbaren Rebsorten, verschiedener Verfahren in der Weinherstellung und auch verschiedenen Restzuckergehalten. Die weißen Rebsorten, die aber tatsächlich von grüner, gelber oder gar hellroter Farbe sind, werden in fast allen Weinbauregionen angebaut. Zur Erzielung süßer Weißweine wird die alkoholische Gärung vor der Umsetzung des gesamten Zuckergehalts des Mosts in Alkohol unterbrochen. Im Vergleich zur Herstellung eines Rotweins ist der Prozess der Erzeugung von Weißwein technisch weniger aufwendig.

    Die Reben, aus denen Weißwein gekeltert wird, gehören zu der Gattung Vitis Vinifera. Ein Weißwein kann von weißen, hellroten und auch grünen Trauben stammen, denn die farbgebenden Pigmente der Schale haben keinen Einfluss auf die endgültige Farbgebung des Weins. Durch die Extraktion der farbigen Schale kann der Winzer aus dem hellen Fruchtfleisch der Reben einen Wein mit hellgelber Farbe keltern. Die jeweiligen Rebsorten sind für das Aroma, den Geschmack und den Alkohol- sowie Tannin-Gehalt verantwortlich. Im Gegensatz zum Rotwein, hat der Weißwein einen geringen Histamin-Gehalt. Zu den wichtigsten weißen Rebsorten zählen unter anderem Chardonnay, Riesling und Sauvignon Blanc.

    Anbaugebiete
    Weiße Weinsorten werden praktisch in Weinanbaugebieten auf der ganzen Welt angebaut. Um die idealen Bedingungen für den Weinbau zu garantieren kommt es auf das Terroir, die Wachstumsbedingungen an einem Weinberg an, in dem spezielle chemische und physikalische Naturbedingungen gegeben sein müssen. Im Gegensatz zu roten Rebsorten, werden die weißen Trauben jedoch vorwiegend in kühlerem Klima kultiviert, da die hellen Reben nicht auf Wärme und Sonne angewiesen sind. Weiße Rebsorten werden früh gepresst, was wiederum dazu führt, dass der Reifegrad der Tannine eine untergeordnete Rolle spielt und weiße Trauben vor der phenolischen Reife, bei der die geschmacksbildenden Inhaltsstoffe ausgereift sind, verarbeitet werden. In den gemäßigten Anbaugebieten Europas wie Deutschland, Österreich, Luxemburg und der Schweiz, liegt der Anteil der angebauten weißen Rebsorten über 50 Prozent. Auch im vorzugsweise warmen Spanien liegt der Anteil der Anbaugebiete mit Weißweinsorten relativ hoch, da die weißen Reben vorwiegend zu Schaumwein, dem Cava, verarbeitet werden.

Bestseller

  • Maikammer Heiligenberg Riesling Trockenbeerenauslese

    Maikammer Heiligenberg Riesling Trockenbeerenauslese
  • Philippi Chardonnay

    Philippi Chardonnay
  • Philippi Weißer Burgunder

    Philippi Weißer Burgunder
  • Gönnheimer Mandelgarten Scheurebe Eiswein

    Gönnheimer Mandelgarten Scheurebe Eiswein
  • EB Mußbacher Kurfürst Solaris Auslese

    EB Mußbacher Kurfürst Solaris Auslese
  • Deidesheimer Grainhübel Riesling Spätlese mild

    Deidesheimer Grainhübel Riesling Spätlese mild
  • Auxerrois Auslese mild

    Auxerrois Auslese mild
  • Hensel und Gretel "THE WITCH HUNTER" Sauvignon Blanc trocken

    Hensel und Gretel THE WITCH HUNTER Sauvignon Blanc trocken
  • Chardonnay Maikammer Mandelhöhe trocken

    Chardonnay Maikammer Mandelhöhe trocken
  • Höhenflug rg Riesling Dürkheimer Spielberg trocken

    Höhenflug rg Riesling Dürkheimer Spielberg trocken
Hiervon häufig getagged