Sekt - Secco
  • Sekt - Secco

    Sekt ist eine Veredelungsstufe des Weines durch alkoholische Gärung. Die dafür benötigten Weine nennt man Sektgrundweine. Diese Weine sollen prinzipiell aus gesundem, reifen Lesegut bereitet werden, die eine feine, frische Säure aufweisen. Daher werden Weine in der Regel nicht nach Zuckergehalt, sondern auf der Basis des Säuregehaltes geerntet. Diese feine, frische Säure wirkt im Endprodukt wie ein Geschmacksverstärker, sie verleiht dem Sekt in Verbindung mit der Versanddosage einen vollen, ausbalancierten Geschmack. Secco ist ein "halbschäumender" Wein mit einem Mindestalkoholgehalt von 7 % Vol., der bei 20 °C zwischen 1 und maximal 2,5 bar Kohlensäureüberdruck aufweist. Bei größerem Druck (ab 3 bar) spricht man von Schaumwein. Die enthaltene Kohlensäure wird durch verschiedene Imprägnierverfahren zugesetzt, kann aber auch aus erster oder zweiter Gärung stammen, wenn der Most oder Wein im Drucktank vergoren wurde.

Bestseller

  • Aufwind rg Riesling Sekt brut

    Aufwind rg Riesling Sekt brut
  • Riesling Sekt Mußbacher Eselshaut extra trocken

    Riesling Sekt Mußbacher Eselshaut extra trocken
  • Sommernachtstraum Sekt Rosé brut

    Sommernachtstraum Sekt Rosé brut
  • Maikammer Mandelhöhe Riesling Sekt trocken

    Maikammer Mandelhöhe Riesling Sekt trocken
  • Chardonnay Brut

    Chardonnay Brut
  • Spätburgunder Rosé trocken

    Spätburgunder Rosé trocken
  • Secco trocken

    Secco trocken
  • Riesling Extra-trocken

    Riesling Extra-trocken
  • Holylunder

    Holylunder
  • Eduardo Secco trocken

    Eduardo Secco trocken
  • Sarah-Luise Secco Rosee trocken

    Sarah-Luise Secco Rosee trocken
  • Erdbeer Secco

    Erdbeer Secco
  • Maracuja Secco

    Maracuja Secco
Hiervon häufig getagged